Logo Yoga Zermatt

- schön bist du bei uns -

Namaste

News

PreMom® Yoga mit Stef

Bist du in freudiger Erwartung und möchtest dir und deinem Baby wertvolle Zeit schenken?

Im PreMom® Yoga bereitest du dich ganzheitlich auf die Schwangerschaft und das Muttersein vor. Du lernst, Unsicherheiten und Ängste zu bewältigen, deine Bedürfnisse zu erkennen und Vertrauen in die eigene Kraft zu entwickeln. Mit gezielten Atemübungen, Visualisierungen und Asanas verbindest du dich mit dir und dem Wunder in dir. Tausche dich mit den anderen Teilnehmerinnen aus und geniesse den sicheren Raum und die wertvolle Zeit der Schwangerschaft. 

Im Sommer 2023 werde ich ebenfalls Mama. Schon lange war es mein Wunsch, während der Schwangerschaft PreMom Yoga anzubieten und diese Zeit teilen zu dürfen. 

Ich freue mich sehr von dir zu hören (078 827 78 55).

Namaste

Stef

Team

Zita Perren Yoga Zermatt
Deborah Yoga Zermatt

Kurse

D

18:00 – 19:15

19:30 – 20:45

D

17:45 – 19:15

D

09:00 – 10:30

17:45 – 19:15

19:30 – 21:00

D

08:30 – 10:00

18:15 – 19:30

MO

Yoga mit Stef

Yoga mit Stef

DI

Deborah’s Yoga

MI

Deborah’s Yoga*

Yoga mit Zita

Yoga mit Zita

DO

Yoga mit Zita

Yoga mit Stef

 

D

D

D

D

Bemerkungen:

Anmeldungen direkt bei der jeweiligen Yogalehrerin (via Mail oder Phone).

An- und Abmeldungen mind. 24h vor Unterricht.

*Deborah unterrichtet bis Ende Februar 2024. Ab Juni übernimmt Lisa Regine die Lektion am Mittwoch von 09:00-10:30 Uhr.

 

Raum

Die Kurse von Yoga Zermatt finden in einem hellen und freundlichen Raum mit grosser Fensterfront statt. Im Eingangsbereich befindet sich eine Garderobe sowie ein WC.

Matten, Bolster, Blöcke und Yoga-Gurte sind vorhanden. 

Events

Yoga Auszeiten in Zermatt Jan 24 / Apr 24

Jenseitige Welten
5.-7. April 2024

FAQ

Schön, dass du dich entschieden hast mit uns in die Welt des Yoga einzutauchen. 🙂
Wenn du uns zum ersten Mal besuchst, komme ca. 10 Minuten vorher, damit wir dich in Ruhe einführen und beraten können.

Wir bitten dich, dich frühzeitig bei der jeweiligen Yogalehrerin anzumelden, um dir so deinen Platz zu sichern. Wenn möglich mind. 24 Stunden vor der Lektion.

Falls du verhindert bist, bitten wir dich um deine Abmeldung mind. 24h vor Unterricht. Ansonsten behalten wir uns vor, den Eintritt zu verlangen. 

Mitbringen musst du nichts ausser Zeit, Neugier und Offenheit. 🙂

Am besten du ziehst bequeme Sportkleidung an und allenfalls einen Pullover, falls du schnell frierst.

Matten, Hilfsmittel wie Blöcke, Decken, Gurte und Yoga-Bolsters sind ausreichend vorhanden. Du kannst aber auch gerne deine eigene Matte oder dein Yogatuch mitnehmen. So, wie du dich wohlfühlst.

In der offenen Garderobe kannst du dich gerne umziehen. Eine Dusche ist nicht vorhanden.

Wir empfehlen, vor der Yogapraxis nichts zu essen (ca. 2h). Wenn, dann nur einen leichten Snack oder etwas Flüssiges, wie ein Smoothie.

Bitte informiere uns immer vor Beginn der Stunde über Verletzungen, chronische Schmerzen, Erkrankungen oder im Falle einer Schwangerschaft. Yoga kann in vielen Fällen therapeutisch wirken. Wir unterstützen dich gerne, können das aber nur, wenn du uns ins Bild setzt.
Sprich dich bei hohem Blutdruck und schweren Herzerkrankungen erst mit medizinischem Fachpersonal ab, in welchem Umfang Yoga für dich geeignet ist. Danach beraten wir dich gerne weiter.

Leidest du unter einer Psychose, einer schweren Depression oder anderen schwerwiegenden psychischen Erkrankungen, ist es ratsam vorsichtig zu üben. Vor allem Meditation oder Pranayama können in solchen Fällen kontraproduktiv sein. Bitte informiere uns über den Grad deiner Erkrankung.

 

Nein, denn Yoga fördert sowohl Beweglichkeit, Stärke als auch Balance auf individuellem Niveau. Wenn du dich wenig beweglich fühlst umso besser, dann wirst du beim regelmässigen Yogabesuch bald Fortschritte feststellen.

Das ist sehr individuell und muss jede Frau für sich selber herausfinden. Generell spricht nichts dagegen, wenn du dich dabei wohl fühlst. Sprich mit uns, wenn du unsicher bist.

Als Erstes: Herzlichen Glückwunsch! 🙂
In der Regel spricht nichts gegen die Yoga-Praxis während einer Schwangerschaft. Im Gegenteil, es ist schön, wenn du deine Wahrnehmung, besonders während dieser speziellen Zeit stärkst. Wichtig ist, dass du unser Team über deinen freudigen Zustand in Kenntnis setzt (gegebenenfalls auch unter vier Augen), damit wir dir mitteilen können, welche Asanas/Pranayama du aufgrund der Schwangerschaft nicht mehr praktizieren solltest. 

Von vielen Krankenkassen wird an ein Yoga-Abonnement im Sinne von Prävention (Zusatzversicherung) ein Beitrag rückvergütet. Bitte kläre dies vorgängig bei deiner Versicherung ab.

Friends

Kontakt

Yoga Zermatt | info@yogazermatt.ch